Tantric Sexual Healing

Unzählige theoretische Weiterbildungen, darunter die Teilnahme an den Kongressen für Sexualmedizin 2011 und 2012, aber auch Erfahrungen und Reflexionen in vielfältigen Beziehungsformen und sexuellen Spielarten ermöglichen mir kompetente und vorurteilsfreie Gespräche mit meinen Klienten zu führen. Diese fassen schnell Mut mit mir über Themen zu sprechen, für die sie sich zum Teil schämen oder sich selbst verurteilen. „Das war ja jetzt ganz einfach“, bekomme ich oft als Feedback von Frauen und Männern.

Tantric Sexual Healing kann Hilfe sein bei unbefriedigendem Sexualleben und/oder sexuellen Störungen bei Frauen und Männern. Sie sind weit verbreitet und können vielfältige Ursachen haben.

Eine kleine Auswahl möglicher Ursachen:

  • Organische, gesundheitliche Störungen incl. Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Leistungsdenken
  • destruktive Sexualerziehung und damit verbundene tief sitzende Verbote und Hemmungen
  • sexuelle Sprachlosigkeit
  • verdeckte Persönlichkeits- und Beziehungsprobleme, die in der Sexualität sichtbar werden
  • altersgemäße Veränderungen im somatischen und psychischen Bereich, die nicht reflektiert werden
  • Unwissenheit und Unerfahrenheit im Umgang mit dem weiblichen bzw. männlichen Körper und Psyche
  • verborgene Wünsche und Andersartigkeiten, zum Beispiel im Bereich BDSM, die geleugnet werden, für die man sich schämt und die so einen freien sexuellen Energiefluss unmöglich machen.


Tantra führt aus der Sackgasse „ Konsumfalle Sex “ und ermöglicht eine sinnliche Lebens- und Lustbejahende Sexualität als Single oder eingebettet in eine liebevolle Partnerschaft.


Tantra-Übende haben die Möglichkeit:

  • den eigenen Körper und seine Reaktionen kennen zu lernen
  • die Intensität des erotischen Erlebens zu steigern
  • die sinnliche Zweisamkeit und die Qualität der sexuellen Begegnungen auf neue Art zu entdecken
  • einen nährenden und heilenden Sex zu erleben
  • die Potenz zu stärken und die Orgasmusfähigkeit auszubauen
  • Vertrauen und Hingabe zu entwickeln und Hemmungen abzubauen
  • die spirituelle Dimension des Sexes kennen zu lernen und vielleicht ungeahnte Gipfel der Ekstase zu erreichen

Tantra als Balsam für die Liebe. 
Ein Balsam, der schon so mache Beziehung geheilt und/oder neuen Schwung in die Partnerschaft gebracht hat.



Genuss bekommt man nämlich nie zu viel,

man darf nicht träge sein und darf nicht ruh`n,

denn genießen war noch nie ein leichtes Spiel.


"Wenn der Sommer nicht mehr weit ist"
Konstantin Wecker

 

 

 

 
Unsere Ängste sind wie Zäune,

überspringen wir sie,

entdecken wir die verborgene Kraft,

die dort auf uns wartet.


Aus verschiedenen Massagetechniken, Gesprächstherapien, Körperreadings und tantrischer Energiearbeit ist diese einfühlsame Therapieform entstanden.

 

Preise

 

60 Minuten 90 Euro
1 ½ Stunden 135 Euro
Doppelstunde 180 Euro
   
als Paargespräch  
60 Minuten 120 Euro
1 ½ Stunden 180 Euro

 

Ich lege großen Wert darauf, Menschen erst dann aus meiner Praxis zu entlassen, wenn ich dies mit gutem Gewissen tun kann.